Suche

Herzlich Willkommen!

Aktualisiert (Montag, den 05. Juni 2017 um 04:43 Uhr)

Die Kursleiterin in Aktion

 

 

Ich gratuliere Ihnen zu Ihrem Entschluss, die staatliche Fischerprüfung ablegen zu wollen, um dann endlich entspannt am See Fischen zu dürfen.

Das ist das einzige Mal im Leben, dass man sich freut mit einem Virus infiziert zu werden - dem Angelvirus - Es handelt sich dabei um eine unheilbare Krankheit, man muss befürchten, ein Leben lang nicht geheilt zu werden. Sie haben den ständigen Drang zum Wasser, unkontrollierbare Kopfbewegungen Richtung Wasser beim spazieren gehen und Autofahren prägen das Krankheitsbild. Ständiger Platzmangel im Auto, wegen den Angelsachen, Maden und Würmer im Kühlschrank kommt auch erschwerend hinzu. Dafür wird man belohnt mit wunderschönen Stunden und Erlebnissen beim angeln, Ruhe, Erholung und Glücksgefühlen.

Für die Fischerprüfung  benötigen Sie einen Vorbereitungslehrgang, den ich Ihnen hiermit anbiete.

Die Lehrgänge finden in Dietramszell, Egling, Ammerland, Miesbach beim Tegernsee, Kleinhöhenrain bei Bad Aibling und in Oed bei Dietramszell  statt.

Sie bekommen eine solide Ausbildung in einer familiären Atmosphäre. Es besteht die Möglichkeit der persönlichen Prüfungsvorbereitung und Wiederholungsstunden. Ziel meiner fachlichen Bemühungen ist es, in allen Bereichen erstklassig zu sein. Dies wird durch aktives angeln in allen Bereichen und ständiger Fort- und Weiterbildung vertieft und ständig aktualisiert.

Ich vermittle Ihnen das notwendige Wissen in den benötigten Fächern:

  • spezielle und allgemeine Fischkunde
  • Gewässerkunde
  • Gerätekunde
  • Rechtskunde
  • Natur- und Tierschutz
Arbeitsmaterialien und die aktuellen Prüfungsfragen können vor dem Kurs bei mir erworben werden.

Der Vorbereitungslehrgang umfasst 30 - 45 Stunden, je nach Kurs. Für die Zulassung zur Fischerprüfung müssen Sie am Prüfungstag mindestens 12 Jahre alt sein und an mindestens 30 Unterrichtsstunden, inkl. der praktischen Stunden in

  • prakt. Gerätegebrauch und
  • Schlachten der Fische

teilnehmen.

Den ersten selbst geschlachtete Fisch können Sie selbstverständlich mit nach Hause nehmen. Sie brauchen keine Angst vor der Prüfung haben, in der Regel bestehen 97-100 % der Kursteilnehmer bei mir die Prüfung. Man muss halt mitlernen - ohne lernen geht es nicht. Wer die Prüfung schaffen will, schafft es auch!

Inzwischen gibt es jetzt übers ganze Jahr Kurse für die Online-Prüfung - beachten Sie dazu das Kursangebot!

Für diejenigen, die wenig Zeit haben gibt es auch Privatkurse. Bitte per Mail nachfragen!  Nach dem Kurs helfe ich Ihnen beim Zusammenstellen der Angelausrüstung.

Außerdem zur Info, weil ich immer wieder gefragt werde: Alle Kurse sind staatl. anerkannt und bei jedem Kurs sind die angebotenen Stunden ausreichend für die staatl. Fischerprüfung; Sie können auch zwischen den Kursen wechseln, falls Sie einmal nicht Zeit haben, oder zusätzliche Stunden leisten möchten.

Gabi beim Fliegenfischen